Elternarbeit

Im Kinderhaus und in der Familie erlebt das Kind unterschiedliche Welten. Damit es sich an beiden Orten geborgen fühlt, ist ein konstruktiver Kontakt zwischen Eltern und Betreuungspersonen sehr wichtig. Das Ziel des Kinderhauses ist, eine gegenseitig offene und wertschätzende Zusammenarbeit zwischen den Betreuungspersonen und den Eltern anzustreben, um eine optimale Betreuung des Kindes zu gewährleisten. Das Wichtigste in der Zusammenarbeit mit den Eltern ist das gegenseitige Vertrauen. Die Betreuungspersonen fördern dies, indem sie den Eltern mit einer offenen und wertschätzenden Haltung begegnen und ihnen gegenüber einen freundlichen Umgang pflegen. Die tägliche gegenseitige Kurzinformation über das Befinden der Kinder bildet die Grundlage dafür.

Elterngespräche sind nach Absprache jederzeit möglich und können von beiden Parteien eingefordert werden. Die Häufigkeit und die Notwendigkeit solcher Gespräche sind abhängig von der Individualität und dem Bedürfnis der einzelnen Familie. Wenn Schwierigkeiten auftauchen helfen die Betreuungspersonen, auch mit Adressen von Fachstellen, gerne weiter.

Das Kinderhaus – Team organisiert verschiedene Anlässe (Feste, Elternabende). Dabei können sich die Familien untereinander kennenlernen.